Theorie

Holz

Meridiane und ihre Hauptfunktionen

Yin Lebermeridian Planen, entgiften, speichern
Yang Gallenblasenmeridian Entscheiden, verteilen, ausrichten

Aspekte der Wandlungsphase Holz

Bewegungsrichtung physisch emotional mental spirituell
Aufwärts Muskeln, Sehnen und Knorpel Zorn, Ärger, Wut, Aggression Kreativität, die Fähigkeit, flexibel die beste Richtung für weiteres Wachstum wählen zu können HUN die Wanderseele, die nach dem Tod weiterlebt. Lebensplanung, Lebenssinn,

Beispiel für ein Ungleichgewicht in der Wandlungsphase Holz
Haben wir keine Möglichkeit unser eigenes Potential zu entfalten, entsteht Frust und Anspannung die häufig zu übermäßigen Alkohol und Drogenkonsum führen.

Fehlen der Ausdauer etwas zu Ende zu bringen.
Rigoroses Entscheiden und über Leichen gehen oder „den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen“.

Beispiel für eine ausgewogene Wandlungsphase Holz
Wir erkennen und fördern unser eigenes Potential. Wir haben Geduld und Nachsicht mit uns und anderen ohne dabei unser Ziel aus den Augen zu verlieren. Wir sind auch in schwierigen Situationen entspannt und gelassen. Wir haben mitunter visionäre Vorstellungen, sind kreativ und haben organisatorische Fähigkeiten.

[zurück zum Seitenanfang]